5-Minuten-Traum vom 07. Dezember 2018

Backe, backe ... Plätzchen!

© eat.dasbestefuergaeste.de

"... und wenn die stade Zeit vorüber ist, dann wird's auch wieder ruhiger!" - Karl Valentin

Bald ist bereits der zweite Advent und die Vorweihnachtszeit somit fast schon zur Hälfte vorbei. Dabei hat man sich dieses Jahr doch so viel vorgenommen: Geschenke rechtzeitig kaufen, das Haus hübsch dekorieren und Plätzchen backen. Nur leider spielt die Zeit nicht immer mit und die guten Ideen, die weihnachtliche Stimmung zaubern würden, werden immer weiter verschoben. Doch zum Glück können wir Ihnen da wenigstens ein bisschen weiter helfen. Denn wir haben für Sie eines der schnellsten Plätzchenrezepte der Welt gefunden - das klappt auch sicher mal nach der Arbeit - denn die Vorbereitung dauert nur 5 Minuten:

Das Rezept für wunderbar zarte Schneeflöckchen, die man nicht einmal ausstechen muss!

Zutaten:

  • 250 Gramm Speisestärke

  • 250 Gramm weiche Butter

  • 100 Gramm Puderzucker

  • 100 Gramm Mehl

  • 1 Prise Salz

  • 2 Vanilleschoten
  • Puderzucker, zum Bestäuben

Zubereitung:

Alle Zutaten zu einem glatten Teig verkneten. Drei Zentimeter dicke Rollen formen und in Butterbrotpapier wickeln. Teig für mindestens 30 Minuten in den Kühlschrank legen. Backofen auf 160 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Aus dem Teig kleine, haselnussgroße Kugeln formen und mit etwas Abstand auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben. Gabel in Mehl tauchen und die Kugeln damit leicht eindrücken, so dass ein schönes Muster entsteht. Blech für 15 Minuten im Backofen backen. Plätzchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.

Also ran an die Plätzchen und viel Spaß beim Ausprobieren,
Ihr Traumfabrik-Team

 

Quelle: https://www.gofeminin.de/kochen-backen/schnelle-platzchen-rezepte-s2054712.html