springe zum Hauptinhalt

Herbstliches Backen 5-Minuten-Traum vom 20. Oktober 2023

Es ist Herbst - die Blätter fallen von den Bäumen, das Laub raschelt unter den Füßen, die Natur ist in warme, herbstliche Farben getaucht und wir genießen die letzten Sonnenstrahlen.

In dieser Jahreszeit scheint es schon fast so, als gäbe es Kürbisse im Überfluss. Was haltet Ihr also von einem saftigen Kürbiskuchen als perfektes Herbstdessert?
Wir haben Euch ein leckeres Rezept rausgesucht, welches an einen traditionellen Pumpkin Pie erinnert, der vor allem in den USA typischerweise in der Herbst- und Vorweihnachtszeit gebacken und genossen wird.

Was Ihr braucht:

Mürbeteig:
200g Mehl (Type 405)
50g gemahlene Mandeln
½ TL Backpulver
100g Zucker
1 Msp. Zimt
125g kalte Butter
1 Ei (Gr. M)
etwas Butter für die Form

Füllung:
750g Hokkaidokürbis
½ Tasse Wasser
100g Schmand
200g Crème fraîche
1 TL Zimt (alternativ: Spekulatiusgewürz)
¾ TL Ingwerpulver
3 Msp. Muskat
etwas Salz
3 Eier (Gr. M)
175g Zucker
1 EL Speisestärke

Wie's geht:

1. Wir fangen an mit dem Teig:
Alle Zutaten bis auf das Ei in eine Schüssel geben, die kalte Butte in Stückchen hinzugeben und alles miteinander verkneten. Zum Schluss noch das Ei hinzufügen und nochmal kneten, kneten, kneten.
Den Teig nach dem Ausrollen in eine gefettete Tarte-Form geben und einen ungefähr 3cm hohen Rand stehen lassen. Danach ab in den Kühlschrank!

2. Weiter geht's mit der Kürbisfüllung:
Für die Füllung Hokkaidokürbis fein hacken und ca. 15 Min. in Wasser weichkochen. Das restliche Wasser abgießen und den Kürbis fein pürieren. Das Kürbismus abkühlen lassen.

3. Vorbereitungs-Endspurt:
Den Backofen schon mal auf 150 Grad Ober-/Unterhitze (130 Grad Umluft) vorheizen.
Das Kürbismus mit Schmand und Crème fraîche mischen und die restlichen Zutaten hinzufügen. Die relativ flüssige Masse auf den Mürbeteig gießen und ca. eine Stunde backen.

4. Für die Dekorateure unter Euch:
Wer möchte, kann den fertigen Kürbiskuchen mit Sahnetupfen verzieren.
Dafür einfach 1 Becher Sahne mit 1 Pck. Sahnesteif aufschlagen, die Sahne in einen Spritzbeutel füllen und nach Wunsch mit Tupfen dekorieren.

So, geschafft! Jetzt könnt Ihr es Euch gemütlich machen und den selbstgemachten Traum-Kürbiskuchen mit Euren Liebsten genießen.

Quelle:
https://www.einfachbacken.de/rezepte/pumpkin-pie-kuerbiskuchen-einfach-selber-machen 

Bild: 
https://pixabay.com/de/photos/k%C3%BCrbiskuchen-herbst-k%C3%BCrbis-orange-1887230/