5-Minuten-Traum vom 12. April 2019

Ich mach mir die Welt ...

... widde widde wie sie mir gefällt! - Pippi Langstrumpf

Das dachte sich auch der japanische Künstler Oscar Oiwa und schuf sich seine "Oiwa Island". Das Bild, das Sie oben sehen, zeigt ebendiese Insel - ein Gemälde in schwarz/weiß, das er auf die Innenseite einer großen aufblasbaren Kuppel aus Vinyl gemalt hat.

Wie ein kleines Refugium spannt sich die Kuppel in einer verlassenen Soja-Soßen-Fabrik auf einer echten kleinen Insel in Japan. Wir finden, dass dies eine wunderbare Idee ist, sich die Welt zu machen, wie sie ihm gefällt. Natürlich wird von uns kaum jemand den Platz haben, sich eine solch große Kuppel in die eigenen vier Wände zu stellen, aber vielleicht ist das Kunstwerk ja trotzdem eine kleine Inspiration um bei sich zu Hause mal wieder ein wenig umzudekorieren und die eigene Wohnung zum Refugium zu machen.

Wen interessiert, wie die kleine Welt in der Vinyl-Kuppel entstanden ist, kann sich >>hier ein Video dazu anschauen.

 Wir wünschen Ihnen ein kreatives Wochenende
Ihr Traumfabrik-Team 

 

Quelle: http://www.spoon-tamago.com/2016/03/17/oiwa-island-a-massive-drawing-within-an-inflatable-vinyl-dome-by-oscar-oiwa/