springe zum Hauptinhalt

Sterne laden uns zum Träumen ein 5-Minuten-Traum vom 29. September 2023

Schon immer hat das magische Funkeln der Sterne am Nachthimmel uns Menschen fasziniert. Die kleinen Lichtpunkte, wie wir sie wahrnehmen, sind ein wichtiger Bestandteil unseres kosmischen Umfelds. Sie laden uns zum Träumen ein und dienen oft als Muse für Poesie, Musik und Malereien. 

So befasst sich auch das Gedicht "Nimm deine Träume" mit der Magie der Sterne und wie sie uns mit ihrem Funkeln in den Bann ziehen und verzaubern.

Nimm deine Träume
Sternengedicht/-lied

Komm, schau am Abend
in den Himmel hinauf!
Siehst du es funkeln
im Dunkeln?
Sterne und Mond
kommen auf ihrem Lauf
in hohem Bogen gezogen.

Abend für Abend
kannst die Sterne du sehn,
wie sie dir winken
und blinken.
Auf nächtlicher Reise
bleiben sie nirgendwo stehn
auf ihrem Weg immer weiter.

Hell scheint das Mondlicht
durch dein Fenster herein,
lockt dich mit Glimmern
und Schimmern.
Auf mystische Weise
lädt es zum Träumen dich ein,
zu einer Reise ganz leise.

Weit, weit, so grenzenlos weit,
nimm deine Träume, sie tragen dich weit
hinauf in den Himmel durch Raum und Zeit,
zum Mond, zu den Sternen, zur Unendlichkeit.

- Elke Bräunling

 

Quelle:
https://geschichtenseiten.de/2021/12/31/sternenwunder-nimm-deine-traeume/

Bild:
https://www.pexels.com/de-de/foto/licht-meer-landschaft-strand-10239130/