5-Minuten-Traum vom 11. November 2022

Tiny Desk Concerts

"Tiny Desk Concerts" ist eine Videoreihe, bei der Live-Konzerte direkt am Schreibtisch veranstaltet werden. Das Konzept der Show ist einfach: Musikalische Acts kommen, um eine Show hinter dem Pult von Moderator Bob Boilen zu spielen.

Das erste "Tiny Desk Concert" fand 2008 statt, nachdem Boilen und ein befreundeter Musikredakteur Stephen Thompson eine Bar verlassen hatten und darüber frustriert waren, dass sie die Musik über den Lärm der Menge hinaus nicht hören konnten. Thompson scherzte, dass die Musiker einfach an Boilens Schreibtisch auftreten sollten.

Heute haben wir dank Bob Boilen viele Aufführungen zur Auswahl. Sie reichen von weniger bekannten Bands bis hin zu großen Popstars wie Adele oder Dua Lipa. Die Auswahl reicht von Akustik-Duos, Metal-Acts, 23-köpfigen brasilianischen Blaskapellen bis zu Hip-Hop-Künstlern. Es gibt nur eine Regel: Alle Instrumente & Geräte müssen hinter den Schreibtisch passen. 
Einen Künstler an einen Schreibtisch zu binden, hat eine sehr reale Auswirkung auf das Klangergebnis. Ohne typisches Bühnenequipment sind Musiker gezwungen, sich mit der Essenz ihrer Kunstform auseinanderzusetzen.

Die Shows werden aufgezeichnet und dann auf YouTube und der Website von NPR Music veröffentlicht, wo sie Millionen von Aufrufen erhalten.