5-Minuten-Traum vom 08. Juli 2022

Unmöglich erscheinende Stein-Skulpturen

Der kanadische Künstler Michael Grab schafft temporäre Skulpturen und Installationen aus Steinen und anderen natürlichen Materialien, die er in der Umgebung findet, in der er arbeitet. Der Zauber seiner Werke liegt darin, dass die Strukturen durch nichts anderes als die Schwerkraft zusammengehalten werden. Es gibt keinen Kleber, keine Schnüre oder Stützen, keine Tricks mit Photoshop, alles, was diese Strukturen zusammenhält, ist das perfekte Gleichgewicht eines Steins auf einem anderen. Er nennt dies "Schwerkraftkleber".

Es dauert viele Stunden, manchmal Tage, um diese Werke zu schaffen, und doch müssen sie im Wesentlichen immer vergänglich sein. Nachdem er sie fotografiert hat, baut der Künstler die Strukturen wieder ab und bringt die Landschaft in ihren ursprünglichen Zustand zurück. Wenn ein Projekt mehrere Tage dauert, baut er sein Werk jede Nacht ab und am nächsten Tag wieder zusammen, bevor er neue Elemente hinzufügt. Ein Prozess, der viel Geduld erfordert. Er muss viele Stunden lang körperlich und geistig konzentriert bleiben und in einem meditativen Zustand arbeiten, der auf einer tiefen und subtilen Harmonie zwischen dem Künstler und den Materialien, mit denen er arbeitet, beruht.

 

Mehr von ihm und seinen beeindruckenden Spielereien findet man hier:
https://gravityglue.com/