springe zum Hauptinhalt

When the sun stands still - Alain Roche spielt vertikal Klavier in München 5-Minuten-Traum vom 12. April 2024

Der Künstler Alain Roche spielt vom 22. Dezember 2023 bis 20. Juni 2024 insgesamt 182 Piano-Konzerte. Der Zeitraum zwischen den zwei Sonnenwenden. Jeden Tag. Immer ein neues, selbst komponiertes Stück. Und zwar jeden Morgen zum Sonnenaufgang. Er selbst samt Piano in zehn Meter Höhe an einem Kran hängend (über dem Grundstück des künftigen Konzerthauses in München).

Per Live-Stream werden die Klänge der Natur zugespielt — über 40 hochsensible Mikrofone, die in ganz Bayern und in der Schweiz in der Natur platziert sind. Beeinflusst von der in den Tag erwachenden Natur schreibt Roche seine Komposition jeden Tag ein wenig um. Die tägliche Transformation zwischen Tag und Nacht, der zyklische Rhythmus der Jahreszeiten und das Ausgeliefertsein an die Kräfte der Natur sind Grundlage und Inspirationsquelle für seine Musik.
Das Publikum sitzt auf Liegestühlen am Boden, den Blick Richtung Osten gerichtet. 
Die Zuhörenden tragen Kopfhörer, über die sie sowohl Alain Roches Klavierspiel als auch die zugespielten Naturklänge hören. Welche der Klänge das sind, entscheiden die Sounddesigner im Moment und für den Pianisten ebenso wenig vorhersehbar wie für die Zuhörenden. Dauer und Anfangszeit der Konzerte sind jeden Tag anders: Sie richten sich nach der elliptischen Umlaufbahn der Erde um die Sonne.
„When The Sun Stands Still“ wird zu einem gemeinsam erlebten Moment, der jeden Morgen von Neuem einzigartig ist.

Morgen beginnt sein Konzert pünktlich um 5.28 Uhr - an seinem letzten Spieltag, dem 20. Juni sogar um 3.54 Uhr. 

Tickets und mehr Infos gibt es hier: https://sunstill.de/
Die Tickets sind auf Spendenbasis vor Ort, einen Platz muss man aber vorher reservieren. 
Alle kommenden Vorstellungen sind zwar ausgebucht, weil die Tickets kostenlos sind. Einige Menschen setzen aber auch erst mal eine Reservierung und merken dann kurz vor Termin doch, dass der Sonnenaufgang verdammt früh ist. Sprich: Es gibt einige No-Shows und die Chance, dass man spontan einen Platz bekommt, ist relativ hoch.

 

Quelle:  https://sunstill.de/konzept/
https://bielinski.de/2024/04/when-the-sun-stands-still/