5-Minuten-Traum vom 17. März 2020

Wir brauchen unsere "Fredericks"

"Macht die Augen zu",
sagte Frederick und kletterte auf einen großen Stein. "Jetzt schicke ich euch die Sonnenstrahlen. Fühlt ihr schon, wie warm sie sind?
Schön warm und golden."

(aus dem Buch "Frederick" von Leo Lionni) 


Ein kleines Büchlein über die Maus Frederick, die nicht nur, wie die anderen Mäuse für den Winter Körner und Nüsse sammelt, sondern Sonnenstrahlen und Farben - Träume also und Hoffnungen und hilft so dem Mäusestamm unbeschadet durch die dunklen Wintertage zu kommen. 
Gerade in den Zeiten von Corona, in denen wir uns wie die Mäuse in unser "Winterquartier" zurück ziehen sollten(!), zeigt uns die Geschichte, dass wir nicht nur Nudeln und Toilettenpapier brauchen, sondern auch unsere Fredericks - unsere Künstler, Artisten, Tänzer, Schauspieler, Musiker, Sänger, Schriftsteller, Maler, Comedians, Zauberer - die uns die Träume und Sonnenstrahlen bringen, um die Hoffnung und Menschlichkeit nicht zu verlieren - und uns die Zeit versüßen. 

Auch wenn im Moment all diese Fredericks Euch nur digital begleiten können, vergesst sie nicht! Schaut Euch ihre Videos an, schenkt ihnen ein "like" oder einen netten Kommentar, kauft ihre Musik, lest ihre Bücher - und kommt, sobald es wieder geht, zu ihren Veranstaltungen, damit die bunte Kunst- und Kulturlandschaft und alle ihre damit verbundenen Jobs auch dunkle Wintertage überstehen. 



"Frederick, warum arbeitest Du nicht?" fragten die anderen Mäuse. "Ich arbeite doch", sagte Frederick, "ich sammle Sonnenstrahlen für die kalten, dunklen Wintertage" 

 

… und danke auch an alle im Hintergrund arbeitenden Fredericks – an alle Verlage, Veranstalter, Organisatoren, Veranstaltungstechniker, Künstler-Manager, Theaterbesitzer, Music-Labels, Ticketvertreiber, Maskenbildner, Regisseure, Choreographen, … 

 

Wir arbeiten fleißig an den Sonnenstrahlen und senden Euch nun alle paar Tage einen neuen schönen Traum! 

 


Euer 
Traumfabrik-Team 

PS: wer den 5-Minuten-Traum per Mail bekommen will, schreibt uns an  - wer ihn lieber auf facebook sehen will: www.facebook.com/traumfabrik.de 


PPS: Das Buch kann man derzeit auch bei www.hugendubel.de kaufen...