CajónTrommeln auf der Kiste

«   zurück zur Kursübersicht
Kurs merkenIn den Warenkorb
Kurs weiterempfehlen:
Kategorie: Klang & Percussion
Referent/in: Reinhold Bauer, Deutschland
Zielgruppe: Erwachsene mit Rhythmusgefühl
Vorkenntnisse: keine erforderlich
Alter min.: 16 Jahre
Teilnehmerzahl: max. 22 Teilnehmer/innen
Ort: Regensburg
in Räumlichkeiten rund um die zentrale RT-Halle erreichbar zu Fuß, Fahrrad, Auto, MFG (mit Orga-Hilfe von uns) genaue Adresse folgt kurz vorher an die Teilnehmenden per Mail
Zeitraum: 26.-28. April 2019
Zeitschiene 1
Fr.
Sa.
So.
12.00 h - 14.00 h
08.30 h - 11.30 h
08.30 h - 10.30 h
Preis: 118,00 Euro
Freie Plätze:
 

Das Cajon (gesprochen: Kachon) ist ein seltsames Musikinstrument. Übersetzt heißt das spanische Wort einfach nur „Kiste“, aber es ist eine Kiste, die es in sich hat. Es sieht aus wie ein Hocker, man sitzt drauf und trommelt mit den Händen auf der Frontplatte. Die Kiste ist ein „Schlagzeug-to-go“, dabei vereint es fast alle Klänge des Schlagzeugs mit den Spielmöglichkeiten nahezu sämtlicher Handtrommeln. Wie bei allen im Grunde einfachen Instrumenten sind damit die Verwendungsmöglichkeiten schier unbegrenzt. Bei uns erfreuen sich diese Sitztrommeln mittlerweile einer sehr großen Beliebtheit. Sie sind klein, leicht zu transportieren, ersetzen gern mal ein komplettes Schlagzeug und sie sind so vielseitig einsetzbar, wie kaum ein anderes Schlaginstrument.

Ganz egal ob moderner Rock und Pop, Singer-Songwriting, Flamenco, Latin, Folk, Country, Jazz, Blues, Rock'n'Roll, bayerische Volksmusik, Zirkusmusik, kurz, überall wo man gern mal einen konstanten Beat in der Musik haben will, sind diese wunderbaren Instrumente nicht nur ein Ersatz, sondern ein vollwertiges Musikinstrument.

Bringen Sie gerne Ihr eigenes Cajón mit.
Sollten Sie keines haben, können Sie sich ein Profi-Instrument für eine Abnutzungsgebühr von 10,- € für den kompletten Kurs beim Referenten leihen. Dies fragen wir aber auch rechtzeitig nochmal bei allen Teilnehmern im Vorfeld ab. Und wenn Ihr Herz dann am Ende so sehr daran hängt, können Sie es auch vergünstigt beim Referenten Reinhold Bauer kaufen. Die 10,- € werden dann natürlich angerechnet.

Was ich für diesen Kurs können/haben sollte: 

Vorkenntnisse sind nicht erforderlich, aber auch Teilnehmer*innen des letzten Jahres werden hier wieder neue Inspiration finden. Und wenn vorhanden, bringen Sie gerne das eigene Cajón mit.

Noch mehr Rhythmus-Kurse:
>> Rhythmuswelt
>> Baustellensamba

Über den Referenten:

Reinhold Bauer sammelt bereits seit 36 Jahren Bühnenerfahrung und ist mit verschiedenen Ensembles in Deutschland, Österreich, Ungarn, Spanien und der Schweiz auf Bühnen zu sehen. Er ist Lehrer für Rhythmik und Koordination (mit eigenem Konzept für Rhythmus und Bewegung) und Leiter der 40-köpfigen Regensburger Samba Bateria „Sarará“ und der mitreißenden Drum Show „Move & Groove“, die ins Ohr und in die Beine geht.

Reinhold Bauer ist einer der versiertesten Cajonspieler in Deutschland.
Weitere Informationen auch unter: www.reinholdbauer.com

Teilnehmermeinungen der vergangenen Jahre:

"Der Kurs hat einen hohen Suchtfaktor!"
"Super Lehrer, guter Aufbau, viel Spaß."
"Theorie – Praxis Verhältnis gut."
"Professionell, machbar, durchdacht, motivierend, prima"
"Stimmiger Aufbau, gut auch für Anfänger"
"Spitzen-Referent, logisch, gut strukturiert, sodass sich schnell Erfolge einstellen."

Weitere Informationen, Links und Videos zum Kurs:

TVA-Bericht über diesen Kurs