AcrobaticsSpringen, Fallen, Pyramiden und spaßige Spiele

«   zurück zur Kursübersicht

Der Anmeldungszeitraum ist leider abgelaufen. Die nächsten Erlebnistage finden 17.-19.4.2020 statt. Melden Sie sich gerne zum Buchungsstart-Wecker an: .
Kurs weiterempfehlen:
Kategorie: Spiel, Sport & Artistik
Referent/in: Colins Ouma Opiyo, Kenia
Zielgruppe: Sportliche ab 16 Jahren
Vorkenntnisse: gutes Körpergefühl und gesunde Gelenke
Alter min.: 16 Jahre
Teilnehmerzahl: max. 24 Teilnehmer/innen
Ort: Regensburg
in Räumlichkeiten rund um die zentrale RT-Halle erreichbar zu Fuß, Fahrrad, Auto, MFG (mit Orga-Hilfe von uns) genaue Adresse folgt kurz vorher an die Teilnehmenden per Mail
Zeitraum: 26.-28. April 2019
Zeitschiene 1
Fr.
Sa.
So.
12.00 h - 14.00 h
08.30 h - 11.30 h
08.30 h - 10.30 h
Preis: 118,00 Euro
Freie Plätze:
 

Lernen Sie die Möglichkeiten Ihres Körpers kennen! Colins arbeitet in seinem Akrobatik Workshop viel mit energiesteigernden Übungen, auf eine erforschende und lustige Art und Weise. Er legt Wert darauf, dass sich während seiner Workshops eine starke Gemeinschaft bildet, die auch als Basis für Pyramiden- und Fallübungen gilt. Körperliche Übungen, um Kraft und Flexibilität aufzubauen, Pyramiden, Fallen, Partnerakrobatik und spaßige Spiele sind wichtige Elemente des Workshops. Jeder kann teilnehmen.

Was man in diesem Kurs können/haben sollte:

Man sollte sportlich und ein bisschen mutig sein. Zudem sind gesunde Gelenke,  ein gutes Körpergefühl und ein Lächeln auf dem Gesicht die besten Voraussetzungen für diesen sehr heiteren Kurs.

Weitere Kurse, die Sie interessieren könnten:
>> Diabolo, Anfänger bis Fortgeschrittene 
>> Parkour

Über den Referenten:

Für Colins Ouma Opiyo, geboren und aufgewachsen in Kenia, war Akrobatik der Schlüssel zu Zufriedenheit und Freiheit. Groß geworden in sozial schwachen Verhältnissen, gab Akrobatik seinem Leben Bedeutung und Struktur. 2006 performte er zum ersten Mal mit seiner kenianischen Akrobatikgruppe „Jungle Acrobats“ in der Türkei. Seitdem tritt er mit verschiedenen Akrobatik-Gruppen auf und unterrichtet Akrobatik-Kurse in 12 Ländern weltweit. Außerdem ist Colins ein zertifizierter Acro-Yoga Lehrer. 2013 gründete er gemeinsam mit seiner Frau den „Circus Tabasamu“ in Kenia, ein Zirkusprojekt für Kinder und Jugendliche aus ärmeren Verhältnissen. Dieses Projekt gibt ihm die Möglichkeit, der Welt zurück zu geben, was er durch Akrobatik und Acro-Yoga erfahren durfte. http://circustabasamu.com/

Teilnehmermeinungen der vergangenen Jahre:

"Traurig, dass die Tage so schnell vorbei sind"
"Motiviert, weiter Acrobatics zu machen"
"Glücklich, über die vielen tollen Erfahrungen"
"Super Referent, gut drauf, entspannt, cool, motivierend!"

"Top Referent, der einen unglaublich motiviert und eine sehr positive Ausstrahlung hat. Er vermittelt mit sehr viel Spaß und Freude. Gerne mehr Kurse bei ihm!"

Bilder zum Kurs: