Art of Creative DanceTanzen ohne Choreografie

«   zurück zur Kursübersicht

Für diesen Kurs sind leider
keine Plätze mehr verfügbar.
Kurs weiterempfehlen:
Kategorie: Tanz & Improvisation
Referent/in: Thea Sosani, Georgien
Zielgruppe: Leute, die gerne tanzen, egal wie gut
Vorkenntnisse: keine erforderlich
Alter min.: 16 Jahre
Teilnehmerzahl: max. 20 Teilnehmer/innen
Ort: Regensburg
in Räumlichkeiten rund um die zentrale RT-Halle erreichbar zu Fuß, Fahrrad, Auto, MFG (mit Orga-Hilfe von uns) genaue Adresse folgt kurz vorher an die Teilnehmenden per Mail
Zeitraum: 26.-28. April 2019
Zeitschiene 3
Fr.
Sa.
So.
18.00 h - 20.00 h
16.30 h - 19.30 h
14.30 h - 16.30 h
Preis: 118,00 Euro
Freie Plätze:
 
 
(Kurs ausgebucht)

Wie stehen meine einzelnen Körperteile in Beziehung zueinander? Was bewegt sich, fließt weiter, auch wenn ich still stehe? Welche Dynamik entsteht aus dem Wechsel verschiedener Bewegungsarten? Wie können wir vermeintliche Gegensätze wie Kraft und Sensibilität/Sinnlichkeit oder schnelle und langsame Bewegungen vereinen und in verschiedene Ebenen bringen?

Hier lernen Sie, bewusste und unbewusste Bewegungen zu verbinden, instinktive Bewegungsmuster verfeinern und dadurch Freiheit und Genuss zu erfahren. Dabei entsteht eine gewisse Offenheit, die dazu führt, dass sich Grenzen und Strukturen beinahe gänzlich auflösen.
Wir arbeiten zusammen an verschiedenen Bewegungsübungen, um unseren Körper anders und neu wahrzunehmen und unser Bewusstsein zu sensibilisieren.

In diesem Workshop bringt Thea Sosani die Menschen persönlich in Bewegung – egal, ob sie tänzerische Vorerfahrungen mitbringen oder nicht, … denn Tanz ist für Alle da.

Was man in in diesem Kurs können/haben sollte: 

Das Einzige, das zählt, ist die Offenheit, etwas ganz Besonderes zu erleben. 

Ein weiterer Kurs mit Thea Sosani:
>> Tanztheater

Über den Referenten:

Thea Sosani wurde in Georgien geboren. Als  rhythmische Sportgymnastin wurde sie mehrfach Meisterin der ehem. UdSSR. Anschließend studierte sie an der Universität „Shota Rustaveli“, Tiflis, Schauspielkunst, Regie und Modern Ballett. Sie schloss mit dem Diplom für Regie und Schauspiel ab. Danach erhielt sie für zwei Jahre eine Anstellung als Dozentin für Choreographie an der Universität „Shota Rustaveli“.

Im Jahr 2000 gründete Sie mit Ihrem Mann Georg Sosani das "Sosani Tanztheater“ (künstlerische Leitung und Choreographin: Thea SOSANI)

Seit 2003 wirkt sie bei der Traumfabrik mit, seit 2009 lebt und arbeitet sie in Regensburg und führt ihre Werke in verschiedenen Regensburger Theatern auf. Zudem bietet sie eine professionelle Zusatzusbildung / Fortbildung für fortgeschrittene Tänzer und Tänzerinnen und zahlreiche Workshops für zeitgenössische Tanz-, Improvisation- und Performanceentwicklung an.

2013 gründete sie zusammen mit ihrem Mann die  "Sosani Art Zone - Zone für Tanztheater, Performance und Experimental Arts". Zudem ist sie als Malerin erfolgreich und stellte ihre Werke mehrfach in ganz Deutschland aus.
Weitere Informationen auch unter: www.sosani-artzone.de/de

Teilnehmermeinungen der vergangenen Jahre:

"Thea Sosani empfinde ich als eine sehr sympathische und empathische Frau und Referentin, die es schafft, die Seele des Menschen anzusprechen und auf eine unaufgeregte und trotzdem unglaublich anregende Weise anleitet, dieser Seele durch den Körper Ausdruck zu geben. Tolle Künstlerin!"

"Super Kurs, Inhalt, Aufbau, sehr viel Spaß, viel gelacht, viel daraus mitgenommen & Lust weiter zu machen!"

"Thea Sosani ist fabelhaft, leidenschaftlich, motivierend, interessant"

Bilder zum Kurs: