HipHopCoole Moves für Anfänger*innen

«   zurück zur Kursübersicht
Kurs merkenIn den Warenkorb
Kurs weiterempfehlen:
Kategorie: Tanz & Improvisation
Referent*in: Emanuel Lederer, Deutschland
Zielgruppe: Tanzbegeisterte
Vorkenntnisse: mit und ohne Vorkenntnisse
Alter min.: 14 Jahre
Teilnehmerzahl: max. 24 Teilnehmer/innen
Ort: Regensburg
in Räumlichkeiten rund um die zentrale RT-Halle erreichbar zu Fuß, Fahrrad, Auto, MFG (mit Orga-Hilfe von uns) genaue Adresse folgt kurz vorher an die Teilnehmenden per Mail
Zeitraum: 09.-11.April 2021
Zeitschiene 1
Fr.
Sa.
So.
12.00 h - 14.00 h
08.30 h - 11.30 h
08.30 h - 10.30 h
Preis: 118,00 Euro
Freie Plätze:
 

HipHop ist DER angesagte Tanzstil. Er lebt vom Feeling, nicht von der Technik. HipHop kann von jeder/jedem erlernt werden, der sich vom Groove mitreißen lässt. Seine Wurzeln liegen in der afroamerikanischen Funk- und Soul-Musik. Daher kommen seine Rhythmik und Erdverbundenheit.

In diesem Kurs wird der klassische HipHop mit coolen Urban Styles wie Breakdance, Locking, Popping, LA-Style oder auch Waving kombiniert. Das sieht nicht nur faszinierend aus, das macht auch richtig Spaß. Denn hier wird vor allem mit Groove, Bouncen und Feeling getanzt.

Für HipHop werden weniger körperliche Voraussetzungen als vielmehr Rhythmusgefühl benötigt. Abwechslungsreiche Choreographien, aber auch praktische Technikübungen runden das Workshoperlebnis ab.

Was ich für diesen Kurs können/haben sollte: 

Spaß und Freude am Tanzen! Und Rhythmusgefühl ist auch von Vorteil.

 

Ein weiterer Kurs mit Emanuel:
>> Movement Flow

Weitere Tanzkurse:
>> Swing & Charleston 
>> Musical Jazz

Über den/die Referenten*in:

Emanuel Lederer ist gebürtiger Münchner und teilt als Personal Coach, Movement Specialist und professioneller Tänzer tagtäglich sein Wissen im Bereich Sport, Tanz und gesunden Lifestyle mit seinen Klienten, in Film, Werbung und Musikvideos. Im Alter von 10 Jahren startete Emanuels tänzerische Karriere im Bereich HipHop und Breakdance. Durch die tänzerischen Einflüsse des Capoeira fand er ebenfalls schnell Zugang zu den lateinamerikanilschen Tänzen. Unter der Anleitung von Maikel Santana erlernte er auf einigen Reisen nach Kuba nicht nur Salsa Cubana, sondern auch Reggaeton, Rumba, Afro, Bachata, Contemporary, Son und ChaCha.
In einem intensiven Sportstudium und gezielten Weiterbildungen vertiefte Emanuel sein Wissen auf den Gebieten Sport und Bewegung.
Emanuel ist Tänzer, Choreograph, Tanzlehrer und Mitbegründer der ROTO Crew.
Außerdem staatlich geprüfter Sportlehrer der Technischen Universität München, Personal Trainer, Ernährungscoach und Kampfsportbeauftragter an Schulen. Darüber hinaus absolvierte er eine 2 jährige Weiterbildung in der Sportphysiotherapie durch spt-education.

Emanuel liebt es seine Schüler*innen, durch unterschiedlichste Übungen und Kombinationen an Ihre individuellen Grenzen zu bringen, Sie zu Inspiration und neue Möglichkeiten zu schaffen. Durch die Fusion verschiedener Stile ergibt sich ein umfangreiches Repertoire an Schritten, Akzenten, Impulsen die Spaß machen und dem Zuschauer Freude bereiten.
Weitere Informationen auch unter: www.emanuel-lederer.de/

Teilnehmermeinungen der vergangenen Jahre:

"Gute Aufteilung in die verschiedenen Teilbereiche/ Stilrichtungen des HipHops"
"Sehr gut auf das Können der Gruppe eingegangen"
"Es macht Spaß, war ein gutes Tempo und es ist für jeden was dabei"
"Referent war super. Die Tänze waren nicht zu schwer, ich konnte gut lernen und hatte Erfolgserlebnisse"
"Der Kurs ist sehr empfehlenswert. Motivation, Power, Spaß pur... Sehr netter Referent, der alles toll erklärt hat. Habe viel auf die kurze Zeit gelernt"

Bilder zum Kurs: