Kommen Sie mit in eine andere Welt!
Erleben Sie die Traumfabrik ...

Traumfabrik 2019/2020

Regensburg Audimax
28.12.2019 – 01.01.2020 (Sa-Mi)

Landshut Sparkassen Arena
03.01.2020 (Fr)

Ingolstadt Festsaal
05. - 06.01.2020 (So-Mo)

Freiburg Konzerthaus
10. - 11.01.2020 (Fr-Sa)

Rosenheim KU'KO
17. - 18.01.2020 (Fr-Sa)

Augsburg-Gersthofen Stadthalle
23. - 26.01.2020 (Do-So)

Fürth Stadthalle
01. - 02.02.2020 (Sa-So)

Würzburg Congress Centrum
07. - 08.02.2020 (Fr-Sa)

Traumfabrik – was ist das?
Eine Show, ein Theater oder ein Spaziergang durch die imaginäre Welt?
Ein bisschen von allem...

Mit Elementen aus dem Varieté, Cirque Nouveau, Tanz und Theater lässt die Traumfabrik Artistik, Schauspiel, Musik und Licht zu einer faszinierenden Inszenierung auf höchstem Niveau verschmelzen. Die Weltklasse-Künstler, perfekt abgestimmte Musik und die faszinierenden Lichtkompositionen lassen Sie in die Welt der Phantasie abtauchen.

Dabei entstehen kleine Geschichten, die so abwechslungsreich sind wie unsere Träume!

Über 30 Künstler, wie die 4 Jonglier-Weltmeister aus Österreich, der Handschattenspieler aus Indien und die Schleuderbrett-Akrobaten aus England und Dänemark. Mit viel Witz, Charme und Poesie werden Sie in eine Welt zwischen Illusion und Wirklichkeit entführt.

Silberfolie, schwebende Tücher, leuchtende Keulen, eine einfache Schreibtischlampe, unfassbare Projektionen, ein Schleuderbrett, ein paar niederländische Holzschuhe … das sind nur wenige der Elemente, die in der diesjährigen Traumfabrik-Tournee Verwendung finden. Regisseur Rainer Pawelke und sein Team setzen immer wieder ungewöhnliche Elemente mit Weltklasse-Artisten und Licht- und Ton-Designern zu einer einzigartigen Inszenierung zusammen wie der Maler das Bild und lässt so den für die Traumfabrik so bekannten geheimnisvollen Zauber entstehen – mal ein Hauch von Nostalgie, mal futuristische Technikwelt.

Für wen ist die Traumfabrik-Show? 

Für Zuschauer jeden Alters ist die Traumfabrik jährlich das schönste Weihnachtsgeschenk – egal ob Pärchen, Familie oder in der Freundinnenrunde. UND … „Kinder“ bis 20 Jahre zahlen nur die Hälfte für ein generationenübergreifendes Erlebnis.