Unsere AGB

  • AGBs für die Traumfabrik Mitgliedschaft

    Mitgliedsbeitrag
    Die Mitgliedsgebühr wird einmal jährlich (zum Jahresbeginn) abgebucht. Der Vertrag ist nicht übertragbar.

    Dauer und Kündigung des Mitgliedervertrages
    Die Mitgliedschaft dauert zunächst 2 Jahre, da die maximale Ermäßigung für Erlebnistage-Kurse pro Jahr höher ist als der Mitgliedsbeitrag*. Danach ist eine Kündigung Ihres Mitgliedervertrages jederzeit ohne Nennung von Gründen möglich. Die Mitgliedschaft endet dann zum 31. Dezember des Kalenderjahres, in dem die Kündigung eingegangen ist. Sie erhalten in jedem Fall eine schriftliche Bestätigung über Ihre Kündigung. Bitte beachten Sie, dass eine Kündigung nur dann wirksam ist, wenn Sie eine Bestätigung über den Eingang Ihrer Kündigung erhalten haben. Dies gilt besonders bei Kündigungen per E-Mail! Sollte innerhalb des laufenden Kalenderjahres keine Kündigung erfolgt sein, verlängert sich der Vertrag jeweils um ein weiteres Kalenderjahr. Der Vertrag kann von Seiten der Traumfabrik ohne Nennung von Gründen gekündigt werden.

    * Natürlich können Sie in den beiden Jahren beide Male die volle Ermäßigung von 35,- Euro/Kurs nutzen und zusätzlich die Vergünstigungen für Eintrittskarten.

    Lastschrift
    Bei der Teilnahme am Lastschriftverfahren (zurzeit nur für deutsche Kreditinstitute möglich) wird das Entgelt in der Regel sofort abgebucht. Kann eine Lastschrift wegen fehlerhafter Angaben nicht eingelöst werden, so hat die Teilnehmerin/der Teilnehmer die entstandenen Kosten zu tragen.

    Widerrufsrecht
    Sie können Ihren Mitgliedsantrag innerhalb von zwei Wochen ohne Angabe von Gründen in Textform (z.B. Mail, Brief) widerrufen. Die Frist beginnt mit Absendung des Widerrufs. Zur Wahrung der Widerrufsfrist genügt die rechtzeitige Absendung des Widerrufs. Im Falle eines Widerrufs erlischt allerdings auch das Recht zur Nutzung der Ermäßigungen. Der Widerruf ist zu richten an:

    Traumfabrik GmbH & Co. KG
    Zielstattstraße 19
    81379 München


    Widerrufsfolgen
    Im Falle eines wirksamen Widerrufs sind von keiner Seite Leistungen zu erbringen. Für ggfs. zu dem Zeitpunkt bereits gewährte Ermäßigungen muss dann die Differenz zum Normalpreis nachgeholt werden.

    Allgemeiner Hinweis
    Sollten Sie noch Fragen haben, bitte rufen Sie uns an: 089 - 559 238 21 oder schreiben Sie uns eine Mail an

  • AGB zu Kursbuchungen der Traumfabrik-Erlebnistage

    Widerrufsbelehrung und Stornobedingungen

    Ihre Buchung der Kurse bei den Traumfabrik-Erlebnistagen fallen unter den § 312g Abs. 2 Nr. 9 BGB. Gemäß diesem gibt es kein Widerrufsrecht. Dies liegt daran, dass unsere Kurse nicht das ganze Jahr angeboten werden, sondern nur an einem einzigen Wochenende und somit nicht wie ein Produkt einfach zurückgegeben und ins Regal gestellt werden können. Ihre Buchung ist also verbindlich. Bei bis zu 2.000 Kursbuchungen würden Stornierungen das ganze System mit den drei Zeitschienen zusammenbrechen lassen. Zudem würden Buchungen, die dann später wieder storniert werden, Kursplätze lange blockieren, die in dem Moment nicht an andere Personen vergeben werden können. Diesen wirtschaftlichen Schaden und den entstehenden Nachteil für andere Kursteilnehmer können wir leider nicht tragen. Zum Schutz dieser speziellen Dienstleistungsangebote, wie die Erlebnistage, hat der Gesetzgeber diesen Paragraphen §321b eingeführt. Auch bei Verletzungen, Krankheit oder anderen schwerwiegenden Fällen gibt es da keine Ausnahmen.

    Da Sie aber nicht leichtfertig Ihre Buchung auflösen wollen, sondern mit Sicherheit Ihre Gründe haben, bieten wir aus Kulanz folgende Lösungsmöglichkeiten:

    1. Möglichkeit: kostenfrei - jederzeit möglich
    Schicken Sie eine Ersatzperson (bis spätestens 7 Tage nach Eingang Ihrer Absage möglich). 

    2. Möglichkeit: gegen Aufwandsentschädigung - ebenfalls jederzeit möglich

    Sollten Sie erkranken, einen dringlichen persönlichen Grund haben oder Ihnen schlicht nicht danach sein, ein wundervolles, bereicherndes und buntes Wochenende in Regensburg zu verbringen, sprich: es ist egal wieso Sie nicht kommen - können Sie die bezahlten Kursgebühren gegen eine Aufwandsentschädigung in Höhe von 17,- € in einen Wertgutschein umwandeln lassen. Diesen können Sie dann in den Folgejahren bei der Buchung einlösen. Der Wertgutschein ist weder an eine Person noch an einen bestimmten Kurs gebunden. Somit können Sie den Kurs dann auch weiter verschenken oder in den Folgejahren selbst einlösen. Ein Antrag auf die Ausstellung eines Gutscheins muss vor Beginn der ersten Kursstunde per Mail an gestellt werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass wir im Nachhinein keine Gutscheine mehr ausstellen können. 

    Und wenn das alles nicht geht, dann gilt die 3. Möglichke
    it:

          bis 8 Wochen vor Beginn: 70% der Kursgebühren bekommen Sie zurück

          8 bis 4 Wochen vor Beginn: 50% der Kursgebühren bekommen Sie zurück

          kürzer als 4 Wochen vor Beginn: 30% der Kursgebühr bekommen Sie zurück

          ab Beginn der ersten Kurseinheit erhalten Sie 0% der Kursgebühr zurück.

    Melden Sie sich in jedem Fall bei mit Namen und Telefonnummer. Wir versuchen dann eine Lösung zu finden.

    Gutschein kaufen und einlösen
    Der Gutschein ist ein auf einen Nennwert in Euro lautender Gutschein, der den Inhaber berechtigt, diesen Gutschein zum Kauf von Traumfabrik-Erlebnistage-Kursen zu nutzen, d.h. immer dann einlösbar, wenn ein neues Kursprogramm jedes Jahr online zur Buchung zur Verfügung steht. 

    Der Gutschein ist nicht personenbezogen und kann daher an andere Personen weitergegeben werden. 

    Sollte der Preis des jeweiligen ausgewählten Kurses geringer sein als der auf dem Gutschein vermerkte oder hinterlegte Preis, verbleibt der Differenzbetrag als Guthaben. Das Guthaben wird beim Kauf eines weiteren Kurses angerechnet. Eine Barauszahlung des Guthabens ist ausgeschlossen. Einen Gutschein können Sie aber auch dann verwenden, wenn der Preis des jeweiligen ausgewählten Kurses höher ist als der auf dem Gutschein vermerkte oder hinterlegte Preis; den Differenzbetrag begleichen Sie bei der Durchführung des Kaufs. 

    Bis zur vollständigen Zahlung können Geschenkgutscheine nicht eingelöst werden. Gutscheine werden freigeschaltet, sobald die vollständige Zahlung eingegangen ist. 

    Die Einlösung von Traumfabrik-Erlebnistage-Gutscheinen ist ausschließlich über www.traumfabrik.de möglich.  

    Es besteht kein Anspruch auf einen Wunsch-Kursplatz. D.h. die Kurse können mit Gutscheinen nur eingelöst werden,  solange noch Kursplätze zur Verfügung stehen. 

    Der Gutschein ist solange gültig, wie die Traumfabrik GmbH & Co KG die Erlebnistage anbieten wird. Da sie diese seit über 30 Jahren anbietet, ist damit zu rechnen, dass dies auch in den nächsten Jahren so sein wird. Persönliche oder betriebswirtschaftliche Gründe für eine Abschaffung der Traumfabrik-Erlebnistage sind aber nie ausgeschlossen. 

    D.h. unsere Gutscheine sind nicht an die gesetzliche Verfallsdatumsfrist von 3 Jahren gebunden, sondern wir gewähren eine längere Einsatzmöglichkeit - mit obiger Ausnahme.

    Kurswechsel/Umbuchung
    Ein Kurswechsel während der Veranstaltung ist zum Schutz der anderen Teilnehmer und der Gruppe nicht möglich. Sollten Sie aber vor Beginn der Veranstaltung aus irgendwelchen Gründen den Kurs, den Sie gebucht haben, wechseln wollen, können Sie dies - soweit Kursplätze vorhanden sind. Dabei entsteht pro Umbuchung eine Aufwandsentschädigung von 17,- €. Auszahlung von dadurch entstehenden Kursbetrag-Differenzen sind nicht möglich.
    Kurswechsel sind grundsätzlich nur mit schriftlichem Antrag und Vorab-Überweisung der Aufwandsentschädigung möglich. Der Antrag ist zu richten an

    Sporthallenübernachtung
    Diese buchen Sie mit den Kursen. Eine Nachbuchung vor Ort ist möglich, sollten noch Plätze frei sein. Dies kann aber nicht garantiert werden. Bei der Übernachtung in der Halle wird für Wertgegenstände nicht gehaftet. Die Schlafunterlagen und Utensilien sind selbst mitzubringen. Die sanitären Anlagen können kostenfrei genutzt werden.

    Schadensersatz/Haftung
    Die Traumfabrik hat eine Veranstalter-Haftpflichtversicherung abgeschlossen. Dennoch müssen wir aus rechtlichen Gründen auf folgendes hinweisen: Die Traumfabrik haftet nicht für selbstverschuldete Schäden oder Verletzungen, die während der Kurse, auf dem Weg zum/vom Kurs oder beim Rahmenprogramm verursacht werden und auch nicht für verlorene/gestohlene/zerstörte Gegenstände. Die Haftung bei Schäden ist nur auf grob fahrlässiges und vorsätzliches Verschulden der Traumfabrik und deren Mitarbeiter/Vertreter begrenzt. Die TeilnehmerInnen sollten über eine private Haftpflichtversicherung für selbst verschuldete Schäden verfügen.

    Körperliche oder geistige Beeinträchtigung
    TeilnehmerInnen mit einer physischen oder psychischen Beeinträchtigung sind herzlich willkommen. Sollten Sie sich nicht sicher sein, ob Sie an einem bestimmten Kurs teilnehmen können, fragen Sie uns, wir beraten Sie gerne:

    TeilnehmerInnen, die aufgrund einer physischen oder psychischen Beeinträchtigung nicht in der Lage sind, ohne sich oder andere KursteilnehmerInnen zu gefährden, an dem Kurs teilzunehmen, sind von der Kursteilnahme ausgeschlossen.

    Aufsichtspflicht / Teen-Kurse
    Die Aufsichtspflicht der Referenten erstreckt sich ausschließlich auf die Kurszeit in den Kursräumen. Die Aufsichtspflicht endet mit dem Abschluss des Kurses und erstreckt sich auch nicht auf das allgemeine Rahmenprogramm in der RT-Halle.

    Ausfall eines Referenten/Kurses
    Sollte ein Referent den Kurs nicht anbieten können (z.B. wegen Krankheit) haben wir bislang immer einen gleichwertigen Ersatz-Referenten organisieren können. Sollte uns dies aber einmal nicht gelingen, bieten wir Ihnen natürlich den Wechsel in einen anderen Kurs an. Sollte dies für Sie nicht in Frage kommen, erhalten Sie selbstverständlich Ihr Geld zurück.

    Sollten für Ihren gebuchten Kurs nicht genügend Buchungen vorliegen, kommt der Kurs nicht zu Stande. Wir informieren Sie dann umgehend. Selbstverständlich erhalten Sie Ihr Geld zurück.

    Bei höherer Gewalt oder durch Einwirken Dritter kann es ebenso zu einem Kursausfall und ggf. zu einem Ausfall der gesamten Traumfabrik-Erlebnistage kommen. Selbstverständlich erhalten Sie Ihr Geld zurück.

    Kursinhalte
    Die Kursbeschreibung ist eine subjektive Darstellung der Inhalte aus Sicht des Referenten. Dass TeilnehmerInnen unter den verwendeten Worten etwas anderes verstehen und mit anderen Erwartungen anreisen als dies der Referent beabsichtigt hat, ist möglich. Zudem wird der Referent im Kurs auf die Bedürfnisse, Fähigkeiten und Wünsche der überwiegenden Mehrheit der TeilnehmerInnen eingehen. Dies kann dazu führen, dass in der Kursbeschreibung enthaltene Inhalte nicht durchgeführt werden, weil andere Schwerpunkte gewählt werden. Besprechen Sie daher Ihre Erwartungen zu Beginn des Kurses mit dem Referenten. Die Traumfabrik hält alle Referenten dazu an, dass die Referenten von sich aus zu Beginn des Kurses die Erwartungen aller TeilnehmerInnen abfragen.

    Link zur EU-Schlichtungsstelle:
    Die Europäische Kommission stellt eine Plattform zur Online-Streitbeilegung (OS) bereit. Die Plattform finden Sie unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/

    Traumfabrik GmbH & Co. KG
    Ebenwies 8
    93152 Ebenwies

    Stand: Dezember 2017