Jeden Freitag ein neues, traumhaftes Fundstück

Wenn Sie jede Woche gerne per Mail ans Träumen erinnert werden möchten,
senden Sie uns Ihre E-Mail-Adresse und Sie erhalten eine kurze Traumerinnerung:



5-Minuten-Traum vom 22. Juni 2018

Positive Psychologie

© http://onedaysunday.dk/

"Do more of what makes you happy" - Tue mehr Dinge, die dich glücklich machen. Das ist ein Vorsatz, den man sich nicht oft genug machen kann.

Die Positive Psychologie und auch die neuere Strömung der sogenannten "Achtsamkeit" beschäftigt sich genau mit den Themen, die das Leben bereichern und vertiefen, und uns damit glücklich machen: Optimismus, Liebe, Vertrauen, individuelle Stärken, Solidarität  Glück, Kreativität, Vitalität und Geborgenheit. Sie untersucht, wie man das Wohlbefinden der Menschen steigern kann, was den Menschen ganz allgemein stärkt und somit ganz allgemein das Leben noch lebenswerter macht. Eine wesentliche Rolle spielen dabei positive Emotionen.

In unserem heutigen 5-Minuten Traum haben wir eine kleine Übung für Sie, die Ihnen hilft, die Achtsamkeit zu stärken und positive Emotionen zu fördern. Sie heißt: "Hey, ein schöner Moment!"

Im Alltag fühlen wir uns oft gehetzt und gestresst und finden viel zu selten die Zeit für die wirklich schönen Dinge. Doch das muss nicht sein! Man kann lernen, die kleinen schönen Augenblicke zu genießen und so ein wenig entspannter durch das Leben zu gehen. Und das ist gar nicht so schwer, denn der Anfang ist schon gemacht, wenn man sie als solche schönen Augenblicke erkennt und würdigt. Am besten geht das, indem man sich so viele schöne Momente wie möglich zwischendurch einfach aufschreibt. Es müssen keine langen Geschichten dabei heraus kommen, ein paar Sätze genügen. Oder manchmal auch nur ein Stichwort, das einen an die Situation erinnert. Danach sollten Sie sich noch überlegen, was diesen Moment so besonders gemacht hat. Und vielleicht gibt es ja auch noch ein Foto dazu? Diese gesammelten Augenblicke sollten Sie aufheben! Man kann sie auf kleine Kärtchen schreiben und in einer schön gestalteten Box aufbewahren oder ein hübsches Notizbuch gestalten. Wenn Sie sich diese Sätze dann auch ab und zu mal ansehen, können Sie sich schnell wieder in die schönen Momente zurück versetzen und lernen ganz nebenbei, was Sie eigentlich wirklich glücklich macht. Und dann? "Do more of what makes you happy!" :-)
Probieren Sie es aus!

Wir wünschen Ihnen ein Wochenende, mit vielen schönen Momenten.
Ihr Traumfabrik-Team

 

Quelle: flow - Achtsamkeit (Sonderausgabe, 2018)