CapoeiraTänzerische Körpererfahrung mit Musik

«   zurück zur Kursübersicht
Kurs merkenIn den Warenkorb
Kurs weiterempfehlen:
Kategorie: Kreativität & Körpererfahrung
Referent/in: Souvenir Destell Kokolo, Kongo
Zielgruppe: Menschen, die sich gerne bewegen
Vorkenntnisse: keine erforderlich
Alter min.: 14 Jahre
Teilnehmerzahl: max. 28 Teilnehmer/innen
Ort: Regensburg
in Räumlichkeiten rund um die zentrale RT-Halle erreichbar zu Fuß, Fahrrad, Auto, MFG (mit Orga-Hilfe von uns) genaue Adresse folgt kurz vorher an die Teilnehmenden per Mail
Zeitraum: 26.-28. April 2019
Zeitschiene 3
Fr.
Sa.
So.
18.00 h - 20.00 h
16.30 h - 19.30 h
14.30 h - 16.30 h
Preis: 118,00 Euro
Freie Plätze:
 

Capoeira ist ein brasilianischer Kampfsport, der vor allem durch seine Vielseitigkeit besticht. Im einzigartigen Dialog aus Angriff und Ausweichbewegung geht es um körperliche Flexibilität, Ausdauer, Kraft, aber auch um Musikalität, das Kennenlernen einer anderen Kultur und deren geschichtlichen Hintergründen und schließlich um die Vermittlung einer gewissen „Ethik der Konfrontation“ – im Spiel eher denn im Kampf, mit List eher denn mit körperlicher Stärke.

Mit Capoeira erhält man ein ganzheitliches Training für den Körper: Kraft, Ausdauer, Schnelligkeit, Flexibilität und Koordination. Das Erlernen der Instrumente, der Lieder, der Sprache und das Verständnis in die Zusammenhänge mit afrobrasilianischer Geschichte kommen nach und nach hinzu. In erst einfachen dann komplexeren Trainingssequenzen werden schrittweise alle Angriffe und Ausweichbewegungen trainiert. In der Roda (dem Kreis) werden schließlich die erlernten Bewegungen im Spiel zu zweit angewendet.

Was man in diesem Kurs können/haben sollte:

Besondere Voraussetzungen braucht man für Capoeira nicht: nur die Lust und Neugierde etwas Neues auszuprobieren.

Weitere sportliche Kurse:
>> Acrobatics
>> Dance- & Bodymovement
>> Jump & Run

Über den Referenten:

Souvenir Kokolo kommt aus dem Kongo und aus Cabinda (Angola) und ist in verschiedenen Ländern Afrikas und in Frankreich aufgewachsen. Sein Capoeira Name ist Monitor Lembrança. Den brasilianischen Kampfsport Capoeira beginnt er im Jahr 2006 zu trainieren - in Dakar im Senegal bei der Grupo Afreecapoeira Ilha de Goree unter "Professor Lion". Bald wird ihm klar, dass er Capoeira zu seinem Beruf machen wird, was er 2013 Wirklichkeit werden ließ.
Seit 2016 lebt er in Regensburg und möchte auch hier seine Leidenschaft mit anderen teilen. Im April 2018 tritt er in die Gruppe Cordāo de Ouro unter der Leitung von Mestre Chicote (CDO Paris - Frankreich) ein.
Weitere Informationen auch unter: www.cdo-regensburg.de

Bilder zum Kurs: