IkebanaDie japanische Kunst des Blumensteckens

«   zurück zur Kursübersicht
Kurs merkenIn den Warenkorb
Kurs weiterempfehlen:
Kategorie: Kreativität & Körpererfahrung
Referent*in: Angelika Mühlbauer, Deutschland
Zielgruppe: Blumenfreunde und Do-it-Yourself-Fans
Vorkenntnisse: keine erforderlich
Alter min.: 16 Jahre
Teilnehmerzahl: max. 19 Teilnehmer/innen
Ort: Regensburg
in Räumlichkeiten rund um die zentrale RT-Halle erreichbar zu Fuß, Fahrrad, Auto, MFG (mit Orga-Hilfe von uns) genaue Adresse folgt kurz vorher an die Teilnehmenden per Mail
Zeitraum: 17.-19.April 2020
Zeitschiene 2
Fr.
Sa.
So.
15.00 h - 17.00 h
12.30 h - 15.30 h
11.30 h - 13.30 h
Preis: 118,00 Euro
Freie Plätze:
 

Ikebana ist eine schöpferische Tätigkeit, die mit Pflanzen eine Blumen-Skulptur entstehen lässt. 

Die Aufgabe des Ikebana-Künstlers ist es, die Persönlichkeit jeder Pflanze - ihre Farbe, die Form, den Charakter - besonders hervorzuheben. Der Ikebana-Künstler lässt die Blume nicht nur am Leben, sondern lässt sie als Teil eines Kunstwerkes ein neues Leben beginnen und schenkt ihr ein – subjektiv – schöneres Aussehen als es ihr die Natur gegeben hatte. Nach den Regeln der Sogetsu Schule Tokyo gestalten wir Grundstile und kreative Arrangements.

Was ich für diesen Kurs können/haben sollte:

Spaß am Gestalten. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

 

Weitere kreative Kurse:
>> Origami
>> Handlettering & Sketchnotes

Über den/die Referenten*in:

1978 hatte die Münchnerin Angelika Mühlbauer die erste Begegnung mit Sogetsu-Ikebana an der VHS Nürnberg  (nachdem der Gitarrenkurs belegt war, hat sie halt „was mit Blumen“ gemacht). Nach der Infektion mit dem „Ikebana-Virus“, etlichen Semestern und 3 Zertifikaten traf sie 1983 auf der IGA in München die japanische Ikebanalehrerin Ayako Graefe und ist seitdem eingeschworene Graefe-Schülerin mit mittlerweile mehreren Lehrerdiplomen. Sie ist Mitglied des Ikebana Bundesverbandes (IBV), von Ikebana International (II), der Sogetsu München Branch und der Sogetsu Vienna Branch. An den Ausstellungen des IBV bei den Bundesgartenschauen in Berlin, Düsseldorf, Frankfurt, Stuttgart und Heilbronn war sie aktiv beteiligt. Ihre Arrangements sind bei zahlreichen Ikebana-Ausstellungen im Großraum München u. a. beim jährlich stattfindenden Japanfest im Englischen Garten zu sehen. Darüber hinaus unterrichtet sie an verschiedenen VHS auch Ikebana für Kinder.

Bilder zum Kurs: